top of page
  • AutorenbildJan

Stefanie Menzel - Mental Coach und Ex-Rennfahrerin

Folge #110 - Mentales Motorradtraining


Das Motorradfahren oft genug Kopfsache ist, ist vermutlich jedem klar. Die Illusion vom "auf dem Motorrad kann ich den Kopf ausschalten und bin ganz bei mir" wird spätestens dann hinfällig, wenn es wirklich mal zum Unfall kommt.



Die technische Vorbereitung sollte zu Saisonbeginn Pflicht sein. Wer sich überdies sportlich und ambitioniert auf dem Motorrad betätigen möchte, sollte im besten Fall auch den Körper entsprechend vorbereiten. Doch darüber hinaus?


Stefanie Menzel hat sich dem Mentaltraining für Motorradfahrende verschrieben


In der Welt des Motorradfahrens, wo jede Sekunde und jeder Herzschlag zählt, gibt es eine Komponente, die oft übersehen wird – die mentale Stärke. Unsere neueste Podcast-Episode beleuchtet genau dieses Thema mit einer außergewöhnlichen Gästin: Stefanie Menzel, ehemalige Rennfahrerin und nun eine erfahrene psychologische Beraterin, die sich auf Motorradfahrer:innen spezialisiert hat.



Stefanie bringt Licht in die dunklen Ecken der Rennstrecken und Straßen, wo der Geist gegen Unsicherheiten, Angst und Druck kämpft. Sie teilt nicht nur ihre persönlichen Kämpfe und Siege, sondern auch, wie sie diese Erfahrungen nutzt, um anderen zu helfen, ihre mentalen Blockaden zu durchbrechen. Von der Anspannung vor dem Start bis zur Bewältigung von Nervosität – Stefanie bietet Lösungen, die auf Verständnis und Einfühlungsvermögen basieren.


Das Stefanie weiß, wovon sie redet, merkt man nicht nur in unserem Gespräch. Ein Blick auf ihren Werdegang reicht bereits. Die Berlinerin war selbst als professionelle Rennfahrerin in der IDM und im Deutschen Langstreckencup (DLC) unterwegs. Sie hat also selbst erlebt, was Anspannung und Nervenkitzel bedeuten, vor allem aber auch, wie sich Druck, Versagensängste und Anspannungen negativ auf unser Hobby auswirken können.





















5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page